Einer der großen Märkte für Designer sind Spiele im Internet. Ein Grund liegt darin, dass sie Dank HTML5 heute einfacher im Browser angezeigt und gespielt werden können als noch zu Zeiten von Flash. Das Internet war schon immer eine Spielwiese, wie auch die ersten Spiele auf Facebook gezeigt haben.

Ein anderes Gebiet sind Glücksspiele wie Spielautomaten oder Roulette. Auch hier braucht es erst die technischen Voraussetzungen, um wirklich eine breite Masse erreichen zu können. Am wichtigsten war dabei die Möglichkeit, Online-Casinos über den Browser zu besuchen.

Wer heute Spiele wie live blackjack oder Starburst spielen will, der muss sich keine Software mehr herunterladen, sondern kann das bequem vom Computer oder sogar vom Smartphone aus tun. Was aber braucht es, um solche Casinos zu entwickeln?

Meistens Java, manchmal PHP

Die meisten Online-Casinos bestehen aus zwei Teilen: Dem eigentlichen Casino und den darin angebotenen Spielen. Die Software, welche das Casino zum Laufen bringt, wird meistens in Python programmiert, weil man eine robuste und leistungsfähige Umgebungen braucht die auch mit ein paar tausend Anfragen zurechtkommen. Manche Teile werden aber auch in Java geschrieben, vor alle, wenn es um das Frontend geht, also das Aussehen des Casinos.

PHP sieht man eher selten, es sei denn, die Umgebungen werden in Russland entwickelt, wo es noch sehr populär ist. Meistens wird auf der Client-Seite Java Script benutzt und Ajax, letzteres um mit dem Server des Casinos zu kommunizieren.

Die Spiele hingegen werden von vielen Online-Casinos eingekauft, da diese ihre eigenen Programmierer und vor allem eine Menge Designer benötigen. Spiele in Online Casinos müssen einen zertifizierten Zufallsgenerator benutzen, damit alles mit den rechten Dingen zu geht – das haben die Programmierer nichts mit zu tun. Sie müssen diesen aber dann in die jeweiligen Spiele einbauen, was wiederum den Reiz des Spieleprogrammierens ausmacht. Denn Spielautomaten haben zum Beispiel eine andere Ausschüttung von Gewinnen als ein Roulette, und auch beim Live-Casino gibt es andere Algorithmen.